Frequently Asked Questions

Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigst gestellten Fragen. Falls Sie noch weiter Fragen haben, rufen Sie uns an oder senden Sie ein Email. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.

Top Themen

Welche Schlüssel habe ich?

Auf dem Schlüssel sind meistens der Hersteller (zB. EVVA), Modell (zB. 3KS) und die Schlüsselnummer (ein Code aus Nummern und/oder Buchstaben) aufgedruckt. Anhand dieser Merkmale kann man das Schlüsselprofil identifizieren.
Es kommt aber auch vor, dass am Schlüssel keine Bezeichnung steht. Falls Sie daher das Schlüsselprofil nicht identifizieren können, laden Sie einfach ein Foto hoch (im Punkt "UNBEKANNTES SCHLÜSSELPROFIL"), dann übernehmen wir das für Sie.

Wer ist berechtigt einen Schlüssel zu bestellen?

Sicherheit ist uns sehr wichtig!
Für die Fertigung eines gesperrten Schlüsselprofiles ist ein Legitimationsnachweis erforderlich. Wählen Sie eines der drei Dokumente (Sicherungskarte, Hausverwaltungsbestätigung, Eidesstattliche Bestätigung) aus und laden Sie es einfach im Zuge der Bestellung hoch. Die Dokumente werden von unserem Backoffice geprüft und nach Bestätigung wird der bestellte Schlüssel für Sie vom Fachmann produziert.

Was mache ich, wenn der Schlüssel nicht sperrt?

Falls wider Erwarten der Schlüssel nicht sperren sollte, gehen Sie bitte wie folgt vor:
Kontrollieren Sie bitte die Schlüsselnummer mit der Sicherungskartennummer bzw. Hausverwaltungsbestätigung. Wenn die Nummern übereinstimmen, wenden Sie sich bitte sofort an uns. Wenn die Nummern nicht übereinstimmen, kontrollieren Sie bitte Ihre Bestellung.

Welche Schlüsseltypen, Modelle bzw. Marken gibt es?

Es sehr viele unterschiedliche Schlüsseltypen, Modelle und Marken. Die häufigsten Schlüsselmarken sind: EVVA, DOM, Winkhaus, Multlock, Gege, Kaba, ABUS, Wilka, CES, ISEO, Klausser, IKON. Jeder dieser Marken hat wiederrum unterschiedliche Modelle: zB. Marke "EVVA" Modelle: MCS, 3ks, EPS, DPI, FPS ... Falls Ihre Schlüsseltype nicht aufgeführt ist bitte kontaktieren Sie uns.

Warum kann ich einen sperrender Schlüssel nicht retour senden?

Jeder Schlüssel ist ein Unikat, wird genau auf die Schlüsselnummer gefertigt und sperrt nur Ihre Eingangstüre. Ein bereits bestellter und funktionsfähiger Schlüssel kann deshalb nicht zurückgegeben werden.

Berechtigungsarten

Wer ist berechtigt einen Schlüssel zu bestellen?

Sicherheit ist uns sehr wichtig!
Für die Fertigung eines gesperrten Schlüsselprofiles ist ein Legitimationsnachweis erforderlich. Wählen Sie eines der drei Dokumente (Sicherungskarte, Hausverwaltungsbestätigung, Eidesstattliche Bestätigung) aus und laden Sie es einfach im Zuge der Bestellung hoch. Die Dokumente werden von unserem Backoffice geprüft und nach Bestätigung wird der bestellte Schlüssel für Sie vom Fachmann produziert.

Was ist eine Hausverwaltungsbestätigung?

Wenn Sie in einer Miet- oder Genossenschaftswohnung leben, werden die Schlüssel üblicherweise von der Hausverwaltung verwaltet. Wenn Sie einen Schlüssel nachmachen wollen, ist eine Bestätigung der Hausverwaltung als Legitimationsnachweis erforderlich, die folgende Informationen des Schlüssels enthalten muss:
1. Hersteller
2. Modell
3. Schlüsselnummer
4. Anzahl der benötigten Schlüssel

Bitte beachten Sie, dass nur die exakte Anzahl der auf der Bestätigung angegebenen Schlüssel mit der genannten Schlüsselnummer gefertigt werden darf.

Was ist eine Sicherungskarte?

Wenn Sie z.B. in einer Eigentumswohnung oder einem eigenen Haus leben, werden die Schlüssel üblicherweise von Ihnen selber verwaltet. Beim Kauf eines gesperrten Schließzylinders erhalten Sie immer auch eine Sicherungskarte. Diese Sicherungskarte verhindert die unbefugte Fertigung von Nachschlüsseln. Sie können einen Scan oder Foto der Sicherungskarte (Vorder- und Rückseite?) beim Bestellvorgang als JPG oder PDF als Legitimationsnachweis hochladen.

Was ist eine Eidesstattliche Erklärung?

Sollten Sie die oben erwähnte Sicherungskarte verloren oder gerade nicht zur Hand haben, dann benötigen wir als Ersatz eine eidesstattliche Erklärung als Legitimationsnachweis. Die eidesstattliche Erklärung muss folgende Informationen enthalten: 1. Vorname 2. Nachname 3. Ausweisnummer (zB. Führerschein) 4. Hersteller 5. Schlüsselnummer 6. Scan des Ausweises Hier können Sie ein Muster einer eidesstattlichen Erklärung runterladen.

Schlüsseltypen und Marken

Welche Schlüssel habe ich?

Auf dem Schlüssel sind meistens der Hersteller (zB. EVVA), Modell (zB. 3KS) und die Schlüsselnummer (ein Code aus Nummern und/oder Buchstaben) aufgedruckt. Anhand dieser Merkmale kann man das Schlüsselprofil identifizieren.
Es kommt aber auch vor, dass am Schlüssel keine Bezeichnung steht. Falls Sie daher das Schlüsselprofil nicht identifizieren können, laden Sie einfach ein Foto hoch (im Punkt "UNBEKANNTES SCHLÜSSELPROFIL"), dann übernehmen wir das für Sie.

Welche Marken bzw Hersteller gibt es?

Es gibt viele unterschiedliche Schlüsselmarken. Die gängigsten Marken sind: EVVA, Kaba, Gege, Winkhaus, Multlock, Helason, Wilka, Keso, Abus, DOM, IKON, CES, Assa, Iseo, Renz, Eurolock

Was ist ein Schlüsselmodell bzw Schlüsselprofil?

Jede Schlüsselmarke hat unterschiedliche Schlüsselprofile z.B:
EVVA: MCS, 3KS, EPS, FPS, DUAL, GPI, DPS, DPI
Kaba: penta, Gemini Plus, maTrix
Multlock: Interactive, 7x7, Integrator, MT5plus ...

Zahlungsarten und Preise

Welche Bezahlmöglichkeiten gibt es?

Sie können den Schlüssel mittels Vorauskasse oder Paypal (inkl. Kreditkarten) bezahlen. Nach Eingang des Betrages und überprüfung der Legitimation wird der Schlüssel bestellt, produziertund nach Fertigstellung sofort versendet.

Warum haben die Schlüssel unterschiedliche Preise?

Es gibt sehr viele unterschiedliche Modelle, Marken und Schlüsselprofile. Diese Modelle sind unterschiedlich gefertigt, haben unterschiedliche Qualitäten, Baujahre und Ausführungen. Aus diesem Grund haben die Schlüssel unterschiedliche Preise und werde anhand der Schlüsselnummer exakt ermittelt. Vor Ihrer Bestellung erhalten Sie natürlich ein unverbindliches Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Lieferung

Wie lange ist die Lieferzeit?

Die Lieferzeit ist abhängig von der Marke und dem Modell. Im Normalfall dauert die Abwicklung ca. 7-10 Werktage. Nach erhalt der Schlüsselnummer können die Lieferzeit genauer bestimmen.

Wie wird geliefert?

Wir liefern eingeschrieben mit der Österreichischen Post, dh. der Schlüssel kann nur mit erfolgter Unterschrift übernommen werden. Es ist somit auch möglich, die genaue Übernahmezeit und die Person zu ermitteln, die den Schlüssel übernommen hat.

Wie hoch sind die Lieferkosten?

Sie zahlen eine KEINE Lieferkosten! Wir liefern Österreichweit Versandkostenfrei!

Noch Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

  • Telefonische Hotline
  • Österreich: 01/877 928 518
  • Mo-Do: 9:00 - 12:30 und 13:30 - 16:00
  • Email Support
Sende Sie uns ein Email. Wir helfen gerne weiter.
info@keyrella.at

Zahlungsmöglichkeiten

Newsletter

Bei KEYRELLA können Sie ganz einfach, schnell und sicher Schlüssel nachbestellen. Die Schlüssel werden vom Fachmann produziert und versandkostenfrei in Österreich versendet.
  • Keyrella 2016, Vienna
EVVA
KABA
Winkhaus
Dom
Abus
Ces